// Sie lesen gerade...

Tagesgeld

Bank of Scotland: Änderung Tagesgeldzinsen auf 2,00 % zum 31.07.2012

Erst letzten Monat gab die Bank of Scotland eine Zinssenkung auf die aktuellen 2,25 % kund. Heute kommt die nächste (schlechte) Nachricht.

Zum 31.07.2012 werden die Zinsen weiter gesenkt. Anleger erhalten auf ihr Tagesgeldkonto nur noch 2,00 % Zinsen.

Kündigung und vorzeitige Zinsauszahlung

Ich habe mein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland vor kurzer Zeit gekündigt, da mir schon die 2,25 % Zinsen zu mager waren. Mit der weiteren Zinssenkung dürften weitere Anleger einen Kündigungswunsch haben bzw. ihr Geld abziehen wollen. Wie in dem Artikel beschrieben, ist die Kündigung ganz einfach per Postbox möglich. Nach wenigen Tagen erhält man die Zinsen, die eigentlich erst am Ende des Jahres ausgezahlt werden, überwiesen.

Alternativen

Dutzende Alternativen, die bessere Zinsen bieten, sind im Tagesgeldvergleich aufgeführt. Insbesondere das Tagesgeldkonto der GEFA-Bank und von CortalConsors ist empfehlenswert, da der hohe Zins von 2,5 bzw. 2,4 % für 6 bzw. 12 Monate garantiert wird.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Bank of Scotland: Änderung Tagesgeldzinsen auf 2,00 % zum 31.07.2012”

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel